Bürger warnen Bürger

Nutzen Sie das Bürger-Frühwarn-System für Rödermark um Auffälligkeiten in der
Nachbarschaft oder Rödermark schnell und unkompliziert zu melden.

Das Bürger-Frühwarn-System sorgt dafür, dass Ihre Meldung schnellsten per eMail verteilt wird.
Bürger warnen Bürger möchte Rödermark etwas sicherer machen.

Aktuelle Phishing-Mail
12.08.2014

Aktuelle Phishing-Mail.
Lesen Sie den Artikel im Blog für Rödermark

Facto24.de berichtet.
Wir haben mehrere Hinweise von unzufriedenen Kunden erhalten, die bei den Shops
kindertrikot.com und deutschlandtrikot.me Rat zu VORSICHT
Lesen Sie den Artikel bei facto24.com



Werbung für Lohnabfuellung in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Lohnabfuellung.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Hurra, Sie haben gewonnen!
12.08.2014

"Hurra, Sie haben gewonnen!" - Bereiche Wächtersbach/Bad Orb/Gelnhausen
GebenSie die Information besonders an diejenigen weiter denen KEIN Internet zur Vefügung steht. Wächtersbach/Bad Orb/Gelnhausen ist ganz in der Nähe

(neu) Mit einer nicht ganz neuen, aber jetzt aktuellen Betrugsmasche beschäftigt sich seit einigen Tagen die Kriminalpolizei in Gelnhausen. Vier aktuelle Fälle sind den Ermittlern alleine übers vergangene Wochenende bekannt geworden und die Beamten hoffen, dass es nicht noch mehr werden, denn nicht alle Betroffenen gehen gleich zur Polizei. Die Vorgehensweise der Betrüger, die jetzt in Wächtersbach, Bad Orb und Gelnhausen zugschlagen haben, war jedes Mal die gleiche: Am Telefon verkündeten sie vollmundig, man habe bei einem Gewinnspiel einen fünfstelligen Betrag gewonnen und "der Koffer mit dem Geld sei schon unterwegs". Ganz gezielt hatten sie dabei kurze, vierstellige Rufnummern gewählt, da sie dahinter ältere Leute vermuteten. Ganz nebenbei bemerkten die sprachlich geschulten und sehr überzeugend wirkenden Anrufer dann noch, dass vorher eine "Bearbeitungsgebühr" oder sonstige Kosten von mehreren hundert Euro" anfallen würden, weiß Kriminalhauptkommissarin Andrea Schütte von der Kripo Gelnhausen. In vielen Fällen kam der "Gewinnanruf" von einer Nummer aus dem Raum Freiburg (0761). Die Ermittlungen nach den Urhebern gestalten sich schwierig, denn hinter ihnen verbergen sich kriminelle Organisationen. Daher wollen die Beamten gerade die ältere Bevölkerung warnen und Tipps geben, wie man sich im Fall der Fälle richtig verhalten sollte. Ihren Opfern geben die Täter klare Zahlungsanweisungen: Sie fordern sie dazu auf, Prepaid-Karten für Online-Käufe zu erwerben, wie zum Beispiel Ukash oder Paysafecard. Diese Karten gibt es als Gutscheine in Tankstellen und Einzelhandelsgeschäften. Mit dem Ukash- beziehungsweise Paysafecard-Gutschein erhält der Käufer eine individuelle Nummer. Dieser Zahlencode ist quasi Bargeld, denn wer ihn hat, kann damit im Internet einkaufen. Deshalb erfragen die Betrüger unter einem Vorwand die Gutschein-Nummer bei ihren Opfern, um damit im Internet auf Einkaufstour gehen zu können. So können Sie sich schützen:

- Seien Sie vorsichtig bei Gewinnversprechen, insbesondere dann, wenn die Übergabe an Bedingungen geknüpft ist, zum Beispiel an das Zahlen einer Geldsumme, den Besuch einer Veranstaltung oder den Anruf eines kostenpflichtigen Telefondienstes!

- Werden Sie angerufen, stellen Sie gezielt Fragen an den Anrufer: Nach Namen, Adresse und Telefonnummer der Verantwortlichen, um

welche Art von Gewinnspiel es sich handelt, was genau Sie gewonnen haben!

- Notieren Sie sich die auf dem Display angezeigte Rufnummer!

- Nehmen Sie nur Gewinne an, wenn Sie auch bewusst an einem Gewinnspiel - und zwar bei einem seriösen Unternehmen - teilgenommen haben. Ein seriöses Unternehmen wird die Gewinnausschüttung niemals an vorherige Bedingung knüpfen, zum Beispiel an das Zahlen einer Gebühr oder die Teilnahme an einer Veranstaltung!

- Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn abzufordern, das heißt: keine Gebühren bezahlen oder kostenpflichtige Hotlines (Telefondienste)

- Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine Telefonnummern und Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, Kreditkartennummern oder ähnliches!

Weitere Informationen erhalten Sie bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Hanau (06181 100-233) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Steuerrecht in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Steuerrecht.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Wurden Einbrecher vertrieben? - Rödermark/Urberach
07.08.2014

Wurden Einbrecher vertrieben? - Rödermark/Urberach
(aa) Eventuell wurden am Mittwoch Einbrecher in der Konrad-Adenauer-Strasse gestört und vertrieben. Die Kriminalpolizei bittet daher Zeugen, die zwischen 6 und 20.30 Uhr im Bereich der 70er-Hausnummern verdächtige Gestalten oder Fahrzeuge gesehen oder gehört haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden. An einem Einfamilienhaus wurde an der Terrassentür zwar gehebelt, das Domizil jedoch nicht betreten. Hier zogen die Täter ohne Beute wieder ab.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Schwingtore in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Schwingtore.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Abzocke nach altem Muster.
01.08.2014

Derzeit melden sich viele Internetnutzer bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die in die Abzock-Falle bei "routenplaner24.net" und "rezepte-portal-24.net" getappt sind. Lesen Sie den Artikel im Blog für Rödermark

Werbung für Strafrecht in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Strafrecht.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Falscher Spendensammler unterwegs
28.07.2014

Ein falscher Spendensammler bringt die MS-Selbsthilfegruppe „Die MosaikSteine“ in Verruf. Der hinkende Mann bat heute in Dietzenbach um Geld - angeblich für Menschen, die wie er an Multipler Sklerose leiden. Lesen Sie bei OP-Online weiter

Gestern in der Kollwitzstrasse. Breidert

Werbung für Erdwaerme in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Erdwaerme.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Newsletter vom BürgerCert
24.07.2014

Newsletter vom BürgerCert
Die Themen dieses Newsletters:
» Flug MH17: Angebliche Videos vom Absturz können Schadsoftware laden
» Nigeria Scammer: Von Spam-Mail zur Fernwartung
» Apple: Sicherheitsforscher weist auf "Hintertüren" in iOS hin
» Mozilla: Neue Versionen von Firefox, Firefox ESR und Thunderbird
» Cisco: Kritische Sicherheitslücke in verschiedenen Modems
» Oracle: 20 Sicherheitslücken geschlossen
» Industriespionage: Fast jedes deutsche Unternehmen ist betroffen
» Tesla Motors: Studenten hacken Autos
» Kritische Infrastrukturen: Bundesregierung erweitert Umsetzungsplan KRITIS
Hier geht es zum BürgerCert.

Werbung für Huete in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Huete.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Zahlreiche Hinweise zum falschen Opa
23.07.2014

Besorgte Mütter baten um diesen Hinweis

Nach den jüngsten Presseveröffentlichungen zu dem "falschen Opa" (wir berichteten) sind beim Polizeipräsidium Südhessen binnen kürzester Zeit zahlreiche Hinweise eingegangen. Täglich werden es mehr. Eine heiße Spur gibt es bis jetzt noch nicht. Die Ermittlungen zur Klärung der Identität des Mannes laufen auf Hochtouren. Aufgrund der Vielzahl von Hinweisen wurde beim Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Darmstadt die Arbeitsgruppe "Opa" eingerichtet. Mehrere Beamte sind mit den Ermittlungen betraut. Unter anderem wird jeder einzelne Hinweis bewertet und eine Vielzahl von Personen überprüft. Die Beamten suchen weiterhin Zeugen, die Hinweise zur Identität des gesuchten Mannes geben können. Insbesondere werden Personen gesucht, die am 8. Juli im Bereich der betroffenen Kindergärten in der Wilhelmstrasse in

Schaafheim und in der Odenwaldstrasse in Dieburg verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem "falschen Opa" stehen könnten. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden. Lesen Sie bei Polizeipresse.

Werbung für Baudekoration in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Baudekoration.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Sexvideos werden immer mehr zur Erpresser-Falle
22.07.2014

[..]Vor allem scheinen aber auch die Eltern von Jugendlichen involviert, die mit Bildern oder Filmen ihrer eigenen Kinder erpresst werden. Es ist heute bei den Jugendlichen IN sich Bilder und Videos ohne Scheu via Handy/Facebook und Co zu zu senden. Das solche Bilder und Videos das Internet nie mehr verlassen, ist diesen meist nicht bewusst. Werden die Bilder dann noch personalisiert wie “Lora Müller machts auf dem Parkplatz” etc. ist die Katastrophe vorprogrammiert.[..]Lesen Sie weiter im Blog für Rödermark

Artikel bei beluga59.org



Werbung für Regale in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Regale.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Angebliche Urheberrechtsverletzung
21.07.2014

Bei der folgenden Mail wurde der Name der Rechtsanwalts sowie der Name des Angeschriebenen gekürzt, entfernt.
Ruft man die Webseite des RA auf, wird darauf hingewiesen, dass die Mails NICHT von der genannten Anwaltskanzlei verschickt wurden.

Von: "RA M. K." -verosomma@virgilio.it-
Datum: 21. Juli 2014 07:39:56 MESZ
An:
Betreff: Urheberrechtsverletzung gegen ... 17.07.2014
Sehr geehrte/r ...,

am 15.06.2014 gegen 23:35:51 Uhr ist von Ihrer IP Adresse Nr. 95.238.23.248 eine Verletzung der Urheberrechte an dem Eigentum unseren Auftraggeber begangen. Sie haben den Porno: .... Total von dem Stream-Sex-Anbieter,verteilt.

Aufgrund des § 53 des UrhG sind wir verpflichtet, jedes Anschaffen einer privaten Kopie durch eine Anzeige zu bestrafen. Im zugefügten Ordner finden Sie die Anzeige und den Tatnachweis.

In ihrem Kabinettsbeschluss vom 22. März 2006 strich die Bundesregierung die Bagatellklausel. Demnach müssen seitdem theoretisch auch alle Privatpersonen, die P2P-Netzwerke (Tauschbörsen) nutzen, mit bis zu drei Jahren Haft rechnen.

Mit freundlichen Grüßen

RA M. K.


Die einzige Aufgabe dieser Mail ist es, Sie dazu zu bewegen, die beigefügte .zip-Datei zu öffnen.
Sie werden sich, wenn Die die Datei öffnen, einen Virus einfangen.
Mail unbedingt sofort löschen.

Werbung für Sanitaetshaus in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Sanitaetshaus.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Abzocker werden immer dreister.
14.07.2014

Abzocker werden immer dreister.
Wie Abzocker es versuchen über Ihre Telefonrechnung ihre nutzlosen Dienste abzurechnen. Lesen Sie den Artikel bei wordpresss.patchworkmarkt.com

Werbung für Zaeune in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Zaeune.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Filesharing-Fake-Abmahnwelle überrollt Deutschland
11.07.2014

ACHTUNG: Riesige Filesharing-Fake-Abmahnwelle überrollt Deutschland. Sehen Sie den Videobeitrag der Rechtsanwaltskanzlei WBS

Werbung für Partyservice in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Partyservice.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt - Rödermark
04.07.2014

Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt - Rödermark
(iz) Die Hilfsbereitschaft einer Frau aus Rödermark haben Trickdiebe am Donnerstagmittag schamlos ausgenutzt. Die 34-Jährige war in einem Discounter an der s*Odenwaldstrasse*/s* zum Einkaufen unterwegs und wurde von einem Mann gebeten, ihm doch bitte etwas über die Warenkörbe hinweg zu reichen. Die Frau kam dem Wunsch des etwa 35 Jahre alten Südosteuropäers nach - gleichzeitig klaute jemand anderes unbemerkt das Portemonnaie aus ihrer Handtasche. Die Bestohlene kann zumindest den Bittsteller als 1,80 Meter groß mit recht hellen Haaren beschreiben.

Hinweise nimmt die Kripo Offenbach (069 8098-1234) oder die Wache in Dietzenbach (06074 837-0) entgegen.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Sprachschule in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Sprachschule.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Geldwechsel mit Verlust - Rödermark-Urberach
02.07.2014

Geldwechsel mit Verlust - Rödermark-Urberach
(te) Verlust beim Geldwechseln machte am Dienstag, gegen 9.15 Uhr, ein 84-Jähriger in der Schömbsstrasse . Hier war er von einem Passanten gebeten worden, ihm eine 1 Euro-Münze in Cent-Stücke zu wechseln. Als er dazu in seinem Portemonnaie nach Kleingeld suchte, bemerkte er sogar, dass auch der junge Mann seine "Finger im Spiel" hatte. Aber erst im Nachgang fiel ihm das Fehlen mehrerer Geldscheine auf. Der Senior beschreibt den Täter als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, zirka 25 bis 28 Jahre alt und sehr schlank. Er habe kurze schwarze Haare gehabt und einen dunklen Anzug getragen. Der Mann, der mit osteuropäischem Akzent sprach, habe einen sehr gepflegten Eindruck gemacht.

Wer Hinweise auf den Betrüger geben kann, möge sich bitte an die Kriminalpolizei (069 8098-1234) oder die Polizeistation Dietzenbach (06074 837-0) wenden.

Werbung für Massage in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Massage.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Bargeld und Schuck erbeutet - Rödermark
29.06.2014

Bargeld und Schuck erbeutet - Rödermark
Von Freitag auf Samstag (27./28.6), zwischen 16 und 10 Uhr, verschafften sich bislang Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Waldstrasse in Ober-Roden. Die Schurken hebelten im Erdgeschoß ein Fenster auf und entwendeten aus der Wohnung Schmuck und Bargeld, bevor sie unerkannt entkamen.

Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise unter 069 8098-1234.

Werbung für Moebel in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Moebel.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Online-Kriminelle verschicken erneut E-Mail
26.06.2014

Online-Kriminelle verschicken derzeit erneut E-Mails,
deren Absender angeblich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist. Die Mails mit dem Betreff "Information" enthalten im Anhang ein vermeintliches "Merkblatt" des BSI mit Sicherheitsempfehlungen. Die entsprechende Datei enthält jedoch tatsächlich ein Schadprogramm, das sich beim Öffnen automatisch auf dem PC des Nutzers installiert.
Lesen Sie den Artikel beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Werbung für Zeitschriften in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Zeitschriften.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Bei Einbruch Brieftasche erbeutet - Waldacker
24.06.2014


Bei Einbruch Brieftasche erbeutet - Rödermark-Waldacker
(iz) Die Kriminaltechnik beschäftigt sich derzeit intensiv mit den Spuren, die ein Einbrecher am Montagnachmittag in der Drosselstrasse hinterließ. Der Ganove hatte sich zwischen 15.30 und 19 Uhr Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft, dessen Bewohner sich zu dieser Zeit im Garten aufhielten und von dem ungebetenen Besucher nichts mitbekamen. Der Langfinger durchstöberte zumindest die Küche und stieß dort auf eine Brieftasche, die er einsackte. Deren Besitzer beklagt jetzt nicht nur den Verlust des Bargeldes, sondern muss sich auch noch um den Ersatz für seine weggekommenen Ausweisdokumente kümmern. Die

Kripo fragt im Rahmen der Ermittlungen nach Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben; Hinweise bitte an die Rufnummer 069 8098-1234.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Verputz in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Verputz.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Polizi warnt vor neuer Welle einer Betrugsmasche
19.06.2014

Polizei warnt von neuer Welle einer bekannten Betrugsmasche - Stadt und Kreis Offenbach(iz)
Die Polizei warnt die Nutzer von sozialen Netzwerken wie Facebook und ähnlichen vor einer Betrugsmasche, die derzeit die Internet-Ermittler des Polizeipräsidiums Südosthessen wieder vermehrt beschäftigt. Der hiesigen Kripo liegen mehr als ein Dutzend Anzeigen von betrogenen Nutzern..
Lesen Sie den ganzen Artikel bei der Polizeipresse
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Baugeschaeft in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Baugeschaeft.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Täter nutzen Daten zum Fälschen von Überweisungen
12.06.2014

Das Präventionsportal der Polizei teilt mit.
Täter täuschen Kaufinteresse bei ebay Kleinanzeigen vor um an Kontodaten zu gelangen
Täter nutzen Daten zum Fälschen von Überweisungen

Eine Masche, die bereits schon vor einigen Jahren so ähnlich funktionierte ist wieder im Kommen. Bisher noch unbekannte Täter suchen diverse Anzeigen im Onlineportal "ebay Kleinanzeigen" auf. Die dortigen Verkäufer diverser Artikel werden angeschrieben und ein Kaufinteresse wird vorgetäuscht. Damit die angeblichen Käufer den Artikel bezahlen können wird zunächst um die Kontoverbindung (auch SEPA-Daten) gebeten. Der Verkäufer, in der Hoffnung, seinen Artikel nun verkaufen zu können, übermittelt diese Daten an den "Kunden". Im weiteren Verlauf erhält der Verkäufer eine weitere Mail. Hier bittet der Täter den Verkäufer nun um die Übermittlung einer Ausweiskopie, um die Daten abgleichen zu können.
Lesen Sie den ganzen Artikel bei Polizei-Prävention.

Werbung für Spengler in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Spengler.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Falsche Handwerker trugen neue Arbeitskleidung
03.06.2014

Zwar ene Meldung aus Langen aber der Weg nach Rödermark ist nicht weit für diese Betrüger.

Falsche Handwerker trugen nagelneue Arbeitskleidung - Langen
(aa) Vor falschen Handwerkern warnt die Kriminalpolizei: diese waren zwischen Freitag und Montag in Langen unterwegs. Der Dreimann-Trupp betrog eine Seniorin aus dem Forstring um mehrere tausend Euro. Die 1,75 bis 1,80 Meter großen Männer, alle in neuer Arbeitskleidung mit Namensschildern, waren gegen 8.30 Uhr an dem Einfamilienhaus erschienen und beschwatzten die Eigentümerin. Diese gab schließlich den "Auftrag" einige Arbeiten an dem Gebäude ausführen zu lassen. Die Täter forderten schließlich eine Vorauszahlung. Der etwa 45 Jahre alte "Chef" fuhr die Frau in einem silbergrauen Auto anschließend zur Bank, brachte sie zurück und kassierte das Geld. Er trug eine Basecap. Erst im Laufe des Tages, als die Arbeiter nicht mehr auftauchten, bemerkte die Rentnerin den Betrug. Der eine Komplize war zirka 50 Jahre alt, hager und hatte grau-meliertes Haar. Der andere hatte eine untersetzte Figur. Glücklicher Weise keinen Erfolg hatten die vermutlich selben Ganoven, die am Freitagvormittag und Montagmorgen bei einem Rentner in der Strasse "Im Buchenhain" aufgetaucht waren. Auch hier boten die Betrüger Dachdeckerarbeiten an und forderten Geld zum Kauf der Materialien. Auf diese üble Masche fiel der Senior aber nicht herein. Als es am Montagmorgen, kurz nach 8 Uhr, wieder bei ihm klingelte und einer der Täter über die Sprechanlage barsch Geld für die bereits eingekaufte Ware forderte, drohte der Rentner seinerseits sofort die Polizei zu alarmieren. Dann war es still und ein grauer Kombi fuhr davon.

Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen und ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen. Die Polizeistation in Langen hat die Rufnummer 06103 9030-0 und ist in dringenden Fällen über den Notruf 110 zu erreichen.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Drogerie in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Drogerie.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

BSI warnt vor gefälschten BSI-Mails
21.05.2014

Online-Kriminelle verschicken derzeit erneut E-Mails, deren Absender angeblich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist. Die Mails mit dem Betreff „Information“ enthalten im Anhang ein vermeintliches „Merkblatt“ des BSI mit Sicherheitsempfehlungen. Die entsprechende Datei enthält jedoch tatsächlich ein Schadprogramm, das sich beim Öffnen automatisch auf dem PC des Nutzers installiert.

Das BSI weist darauf hin, dass derartige oder ähnlich lautende E-Mails nicht vom BSI stammen. Bürgerinnen und Bürger, die eine dieser Mails erhalten haben, sollten den Anhang in keinem Fall öffnen und die Mail umgehend löschen. Auch sollte auf die Mails nicht geantwortet werden.

Ist die Datei im Anhang bereits geöffnet worden, empfiehlt das BSI, den Computer mit einem aktuellen Virenscanner zu überprüfen und zu bereinigen. Da das Schadprogramm zurzeit noch nicht von allenmVirenschutz-Programmen erkannt wird, empfiehlt es sich zudem, den PC nach 24 Stunden erneut zu überprüfen. Eventuell kann es auch sinnvoll sein, den Rechner bei einem Befall mit Schadsoftware komplett neu aufzusetzen.

Hilfestellung dazu bietet die BSI-für-Bürger-Webseite
[https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/MeinPC/Infektionsbeseitigung/infektionsbeseitigung_node].

Werbung für Fahrrad in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Fahrrad.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Ebay-Nutzer. Passwörter ändern.
21.05.2014

Ebay-Nutzer sollen Passwörter nach Hackerangriff ändern.
Lesen Sie den Artikel bei T-Online.de



Werbung für Brautmoden in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Brautmoden.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Newsletter "Sicher • Informiert"
15.05.2014

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstecjnik

Dieser Newsletter "SICHER o INFORMIERT" ist ein kostenloses Service-Angebot des Bürger-CERT. Hier der Newsletter

Werbung für Tierarzt in ROEDERMARK.
In 63322 ROEDERMARK Tierarzt.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Telekom warnt vor gefälschten Rechnungen per Mail
14.05.2014

Telekom warnt vor gefälschten Rechnungen per E-Mail
Die Deutsche Telekom hat vor gefälschten, per E-Mail verschickten Rechnungen gewarnt. "Einmal mehr versuchen Online-Kriminelle, über gefälschte Telekom-Rechnungen Schadcodes auf Rechnern zu verbreiten", warnt das Bonner Unternehmen. Seit Dienstag kursierten zahlreiche Spam-Mails, in denen die Empfänger dazu aufgeforderte würden, über einen Link Informationen abzurufen. Hinter diesem Link verberge sich aber ein als PDF-Datei getarntes Schadprogramm, das von den meisten Virenscannern noch nicht erkannt werde, warnte die Telekom.
Lesen Sie den ganzen Artikel bei der Telekom

Werbung für Baumarkt in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Baumarkt.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Trickdiebin - Rödermark/Urberach
12.05.2014

Trickdiebin - Rödermark/Urberach
(aa) Hochgestecktes dunkelblondes Haar und ein hübsches ungeschminktes Gesicht hatte der Beschreibung nach eine geschickte Trickdiebin. Die etwa 1,65 Meter große Frau sprach am Samstagmittag, gegen 12.20 Uhr, in einem Einkaufsmarkt an der Ober-Rodener-Strasse eine Kundin an. Die mit einer beigen Jacke bekleidete Unbekannte verwickelte die Rentnerin in ein Gespräch und klaute ihr dabei die Handtasche aus dem Einkaufskorb. Darin befanden sich eine Geldbörse, Autoschlüssel, Bank- und Versichertenkarten sowie Ausweispapiere.

Die Kriminalpolizei bittet Passanten, die die Trickdiebin und eventuelle Komplizen beobachtet haben, sich unter der Hotline 069 8098-1234 zu melden.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Entertainment in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Entertainment.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Warnung vor http://techshop-24 -dot- com
04.05.2014

Warnung vor http://techshop-24 -dot- com
Facto24.de warnt vor dem Einkauf bei dem o.g. Internetshop. Lesen Sie den ganzen Artikel bei facto24.de

Werbung für Berufskleidung in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Berufskleidung.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Abzocke. Es häufen sich die Gewinnmeldungen.
03.05.2014

FREE LOTTO. Gewinnbenachrichtigung über 2.000.000,00 Pfund.
Eigentlich braucht man zu solchen Nachrichten nichts mehr zu schreiben. Aber immer wieder wird man von Nutzern auf solche Nachrichten angesprochen und die Unsicherheit, "habe ich evtl. doch etwas gewonnen" klingt durch.[..] Lesen Sie den ganzen Artikel bei wordpress.patchworkmarkt.com"



Werbung für Autogasanlagen in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Autogasanlagen.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Grillhütte brannte - Rödermark/Urberach
28.04.2014

Grillhütte brannte - Rödermark/Urberach
(aa) Die Grillhütte "Zur Walstatt" in Urberach brannte am Samstagabend gegen 20 Uhr. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und ist für Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Gartenteich in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Gartenteich.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Einbrecher mit Feuerlöscher unterwegs - Rödermark
22.04.2014

Einbrecher mit Feuerlöscher unterwegs - Rödermark/Ober-Roden
(mm) Einbrecher drangen am Karfreitag, gegen 2 Uhr, in einen Bauwagen an der Margeritenstrasse im Bereich des Umspannwerkes ein und brachen einen Spind auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Einem Zeugen sind zu dieser Zeit dort drei junge Männer aufgefallen, die mit einem Feuerlöscher hantierten und auch das Löschpulver versprühten. Die alarmierte Polizei stellte anschließend den geleerten Feuerlöscher als auch ein paar Schuhe sicher; die Täter konnten nicht mehr angetroffen werden.

Weitere Hinweise nimmt die Polizeistation in Dietzenbach unter der Rufnummer 06074 837-0 entgegen.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Homoeopathie in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Homoeopathie.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Baumarktdiebe festgenommen - Rödermark
18.04.2014

Baumarktdiebe festgenommen - Rödermark
Beim Versuch, Baumaterial zu klauen, klickten am Freitagmorgen (03.30 Uhr) in der Ober-Rodener-Strasse bei zwei 33- und 34-jährigen Männern die Handschellen. Eine Streife der Polizeistation Dietzenbach hatte das Duo an einem Baumarkt beim Abtransport einer größeren Menge Granitplatten überrascht. Die Ganoven hatten zuvor das Vorhängeschloss der Umzäunung aufgepetzt und dann mit einem Gabelstapler Palettenweise Granitplatten in einen mitgebrachten Miet-Transporter, von dem sie die Kennzeichen abgeschraubt hatten, verladen. Die aus Offenbach und Frankfurt stammenden Tatverdächtigen, gegen die ein Ermittlungsverfahren eröffnet wurde, wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen

Werbung für Lohnabfuellung in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Lohnabfuellung.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Newsletter vom Bürger-Cert
17.04.2014

Newsletter vom Bürger-Cert
>> Phishing Welle: Das BSI ist nicht Absender der E-Mails
>> sicherheitstest.bsi.de: Millionenfacher Identitätsdiebstahl
>> Unlauterer Anruf: Abzocker möchten wieder Ihr Geld
>> Heartbleed Bug: Weitere Maßnahmen nötig
>> Fälschung: Vermeintliche Virenschutz-App ohne Wirkung
>> Cyber-Kriminalität: Deutsches Raumfahrtzentrum bestätigt IT-Angriffe Windows XP:Support zum 8. April 2014 beendet
>> Microsoft Patchday: Zwangsupdate für Windows 8.1
>> April-Patchday: Adobe schließt Sicherheitslücken
>> Chrome: Google schließt Sicherheitslücken im Browser
>> Blackberry: Blackberry schließt Sicherheitslücken
>> Studie von PwC: „Der Mittelstand tut zu wenig gegen Datenmissbrauch“
>> Thema IT-Sicherheit: 1. Bonner Technologie-Talk.

Lesen Sie den Newsletter beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Werbung für Baumarkt in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Baumarkt.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Taschendiebe im Einkaufsmarkt - Rödermark/Urberach
16.04.2014

Taschendiebe im Einkaufsmarkt - Rödermark/Urberach
(aa) Ein Rentner bekam am Dienstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt an der Ober-Rodener-Strasse sein Geld gestohlen. Kurz vor 16 Uhr ging der betagte Mann durch die Regalreihen. Seine Bauchtasche hing am Einkaufswagen. Bezahlen konnte der Kunde allerdings nicht mehr; ein Taschendieb hatte ihm - zunächst unbemerkt - das Geld aus der Tasche gezogen. Später erinnerte sich der Bestohlene an einen 30 bis 40 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann mit dunklem Teint. Der Unbekannte, der eine braune Jacke an hatte, war verdächtig um das Opfer herumgeschlichen, insbesondere im Bereich der Tiefkühlgemüsetruhe.

Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Baumarkt in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Baumarkt.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Zecken in Hessen.
15.04.2014

Zecken in Hessen.
Lesen Sie den Artikel bei wordpress.patchworkmarkt.com

Werbung für Drogerie in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Drogerie.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Sicherheitslücke in SSL-Verschlüsselung
10.04.2014

Sicherheitslücke in SSL-Verschlüsselung
In der meistgenutzten Verschlüsselungs-Software OpenSSL steckt eine gravierende Sicherheitslücke, über die Angreifer Daten auslesen und abgreifen können. Vor allem die für SSL verwendeten Schlüssel der Nutzer sind betroffen und können gestohlen werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Schwachstelle als kritisch eingestuft.Lesen Sie weiter wordpress.patchworkmarkt.com

Werbung für Autohaus in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Autohaus.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Millionenfacher Identitätsdiebstahl
07.04.2014

Sicherheitstest.bsi.de: Millionenfacher Identitätsdiebstahl
Bereits im Januar 2014 hatte das BSI auf einen Fall von Identitätsdiebstahl aufmerksam gemacht und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, über die Webseite www.sicherheitstest.bsi.de zu überprüfen, ob sie von dem Identitätsdiebstahl betroffen waren.

Am heutigen 7. April 2014 geht das BSI angesichts eines erneuten Falles von großflächigem Identitätsdiebstahl. Lesen Sie weiter bei Bürger-Cert. Dort auch weitere wichtige Links.

Werbung für Tueren in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Tueren.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Identitätsdiebstahl
05.04.2014

Identitätsdiebstahl
Medien berichten aktuell über einen Fall von 18 Millionen gestohlenen digitalen Identitäten. Die Staatsanwaltschaft Verden (Aller) hat dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen Datensatz mit mehreren Millionen E-Mail-Adressen zur Verfügung gestellt, um die Betroffenen zu warnen. Lesen Sie den ganzen Artikel bei wordpress.patchworkmarkt.com

Zwöf Maßnahmen zur Absicherung gegen Angriffe aus dem Internet

Werbung für Kraenze in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Kraenze.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Trickdiebe hatten es leicht... Rödermark/Urberach
03.04.2014

Trickdiebe hatten es leicht... - Rödermark/Urberach
(aa) Leicht hatten es drei Trickdiebe am Mittwochnachmittag, in einem Discounter an der Ober-Rodener-Strasse an Geld zu kommen. Eine Seniorin hatte ihre Handtasche im Einkaufswagen. Ein etwa 40 Jahre alter Mann, der kurze dunkle Haare hatte und ein helles Halstuch sowie eine Sonnenbrille trug, sprach die Kundin an und lenkte sie geschickt ab. Die beiden zirka 25 Jahre alten Komplizen, eine Frau und ein Mann, stibitzten das Portemonnaie aus der Handtasche, entnahmen die Geldscheine und legten die Geldbörse zurück in die Tasche. Das Trio verließ das Geschäft und fuhr nach ersten Erkenntnissen in einem weißen Audi davon. Der junge Täter hatte einen Backenbart und ebenfalls eine Sonnenbrille auf der Nase. Die Frau war mit einem weißen Oberteil sowie einer braunen Weste bekleidet.

Die Kriminalpolizei ist für weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Gemuese in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Gemuese.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Möglicherweise Daten bei Chip.de kopiert
30.03.2014

Möglicherweise Daten von 2,5 Millionen Nutzern bei Chip.de kopiert
Ein Eindringling hat sich adminstrativen Zugriff auf das Chip-Forum verschafft. Die Betreiber können nicht ausschließen, dass er auf Mail-Adressen und Passwort-Hashes zugegriffen hat. Letztere waren unzureichend geschützt.[...]
Lesen Sie den ganzen Artikel bei Heise.de

Werbung für Massage in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Massage.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Leitung der Polizeistation. Klaus Hofmann
27.03.2014

Klaus Hofmann übernimmt die Leitung der Polizeistation Dietzenbach
(neu) Die Polizeistation Dietzenbach hat seit Donnerstag einen neuen Dienststellenleiter. Polizeipräsident Roland Ullmann führte den 53 Jahre alten Polizeihauptkommissar Klaus Hofmann in einer kleinen Feierstunde offiziell in sein neues Amt ein und wünschte ihm hierzu alles Gute und auch das notwendige Quäntchen Glück. Hofmann begann seine Ausbildung 1976, wie viele seiner Kollegen, in Kassel und kam danach zur Bereitschaftspolizei nach Mühlheim, wo er als junger Polizeimeister unter anderem am Frankfurter Flughafen eingesetzt war. Drei Jahre später führte ihn sein beruflicher Weg zur Wache nach Heusenstamm, wo er den Polizeialltag als Streifenbeamter kennen lernte. 1990 drückte der gebürtige Miltenberger erneut die Schulbank und startete seine Ausbildung zum gehobenen Dienst. Als frisch gebackener Polizeikommissar kehrte Hofmann zur Polizeistation Heusenstamm zurück und übernahm von nun an als Dienstgruppenleiter erstmals Verantwortung auch für andere Kollegen. Der Wechsel zur Führungsgruppe der Polizeidirektion Offenbach bedeutete für den heute 53-Jährigen einen weiteren Sprung auf der Karriereleiter, die ihn dann im März 2009 zum 2. Revier nach Offenbach führte. Dort übernahm er als "Leiter Einsatz und Organisation" die Funktion des stellvertretenden Revierleiters und somit auch Verantwortung für mehr als 80 Kolleginnen und Kollegen. Fünf Jahre später steht er nun erstmals an der Spitze einer Polizeistation. Klaus Hofmann hat sich zum Ziel gesetzt, in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit beiden Städten seines Zuständigkeitsbereichs stets für eine optimale Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. Wichtig sind ihm ferner regelmäßige Kontakte zu Präventionsgremien, Vereinen oder auch religiösen Gemeinschaften. Ganz besonders am Herzen liegen Klaus Hofmann bei der Erreichung dieser Ziele seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Motivation, Fähigkeiten und Ideen er stärken und ausbauen will.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Zaeune in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Zaeune.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Produktrückruf (Verkauf auch bei ALDI Süd)
23.03.2014

Die Firma Bergpracht Milchwerk ruft vorsorglich und in Abstimmung mit den zuständigen Behörden aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes folgende Produktgruppen zurück: Lesen Sie weiter bei bergpracht.de
bzw. Lesen Sie weiter bei Focus.de

Werbung für Wegeleitung in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Wegeleitung.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

Einbrecher räumen die Küche leer - Rödermark
21.03.2014

Einbrecher räumen die Küche leer - Rödermark
(neu) Nicht wie so oft auf Schmuck oder Uhren, sondern auf einen Geschirrspüler, einen Kühlschrank und sogar einen kompletten Küchenherd hatten es Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in einem Neubaugebiet in Urberach abgesehen. Die Ganoven hebelten zunächst die Tür eines fast bezugsfertigen, aber noch unbewohnten Hauses im Karl-May-Weg auf und transportierten dann die Kücheneinrichtung nach draußen. Darüber hinaus nahmen sie auch gleich die Werkzeuge und Maschinen der Monteure mit. Sehr wahrscheinlich die gleichen Einbrecher suchten im selben Zeitraum im Astrid-Lindgren-Weg ein im Rohbau befindliches Fertighaus heim und ließen auch dort hochwertige Werkzeuge mitgehen. Den Gesamtschaden schätzt die Kriminalpolizei auf über 20.000 Euro. Da die Täter zum Abtransport zumindest einen Kleintransporter benutzt haben dürften, fragen die Ermittler, wer in der Zeit zwischen 19 und 7 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht hat.

Hinweise werden unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegengenommen.
Quelle: presseportal.de/polizeipresse/


Werbung für Begleitservice in ROEDERMARK. In 63322 ROEDERMARK Begleitservice.

Artikel einzeln anzeigen      Registrieren                        

 

 2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16      Mehr unter -Suchen-